Python Programm beenden

Es gehört nicht zum guten Stil, ein Programm mittendrin mit einem "Exit" abzubrechen, aber manchmal "muss" es einfach sein; "muss" heißt, dass so unnötige Klimmzüge vermieden werden können.

Bei C & Co. kann man den Programmfluss mittels "return" beenden. "main" ist eine Funktion und die wird einfach beendet. Bei Python ginge das auch, wenn man den Hauptprogrammteil ebenfalls in eine Funktion setzt.

#!/usr/bin/env python

def main():
  print("A")
  return 0
  print("B")

if __name__ == "__main__":

Wenn es dann doch mal wirklich ein "Exit" aus den Tiefen des Programms sein muss, gibt es eine Funktion im Modul "sys".

#!/usr/bin/env python

import sys
sys.exit(0)

Etwas eleganter, und ohne einen vielleicht unnötigen Import, geht es so:

raise SystemExit, 0

Es wird also eine Exception ausgelöst. Anders, als gewohnt gibt es hierbei jedoch nicht diesen "wilden" Stacktrace auf dem Bildschirm.