Reichenfolge der Intel Soundkarte ändern

Seit Soundkarten nicht mehr einfach eine Karte, sondern eher multimediale Einheiten sind, ist die Konfiguration nicht einfacher geworden. So kann ein bisschen Sound auf dem neuen Rechner schon nicht mehr so einfach zu bekommen sein, wie man es noch vom alten System her kennt.

Manchmal kann es daran liegen, dass die Software nicht weiß, welche der (vielen) internen Soundkarten nun verwandt werde soll. Dieses Verhalten lässt sich mittels "modprobe" persistent festlegen.

vim /etc/modprobe.d/50-alsa.conf

options snd-hda-intel index=1,0

Natürlich müssten die Parameter sinnvoll angepasst werden, aber dieser Artikel soll auch nur ein Lösungshinweis (und eine Gedankenstütze für mich) sein. ;-)